Im Packfieber

EnglishDer ganz normale Wahnsinn! Jap, ich bin im Packfieber, und das schon die ganze Woche! Ich habe sämtliche Sachen gewaschen, die ich mitnehmen will. Ja, nicht zu viel, denn im Koffer soll ja noch Platz für neue Klamotten sein. Ich habe meinen größten Koffer, den sogenannten Kinder-Trolley, rausgesucht. Kinder-Trolley, weil das Teil so groß ist, dass man darin locker dreijährige Zwillinge verstecken kann, stehend. Aber das Gute ist: Der Koffer passt in die Richtlinien fürs Gepäck der Airlines… insgesamt stolze 140 cm (Länge+Breite+Höhe). Und ich hab mir eine detaillierte Packliste gemacht, die ich abhaken kann. Und ich hab angefangen, die Klamotten, die mitkommen sollen, nach und nach schön auf mein rotes Sofa zu legen, damit ich sie diese Woche nicht mehr versaue (ich klecker halt auch mal). Und so gut wie jeden Tag checke ich meine Packliste. Diese akribische Vorbereitung gehört zu meinem Packritual, das mache ich immer so, wenn ich in den Urlaub reise. Ja, ich weiß, bekloppt, aber hey!

Packfieber

Nur dieses Mal bin ich besonders penibel und gehe vor allem meine Dokumente zig mal durch. Ja, ich bin langsam echt aufgeregt, weil ich halt nichts Wichtiges vergessen will. Also von den Dokumenten her. Aber was so was wie Klamotten und Hygieneartikel angeht, da bin ich gechillter als sonst, weil ich ja irgendwie weiß, dass die in den Staaten so Läden haben, die laaaaange auf haben! Wahnsinn!!

Und es sind nur noch gut 2 Tage, bis es nach Zürich, geht und nur noch 3 Tage, bis das Abenteuer startet. 3 Tage!!! Ich kann es noch gar nicht glauben!! *G* Am Montag werden wir mitten in der Nacht (MEZ) am fast anderen Ende der Welt landen, in der Stadt der Engel, wo Hollywood (einst) großes Kino (ge)macht (hat). Und egal, wie sehr ich mich auf LA oder Kalifornien vorbereite, weiß ich nicht genau, was uns da erwartet. Und genau deswegen wird das Kribbeln im Bauch noch heftiger! Aber genau das ist es, was eine Reise ausmacht, vor allem eine solche Abenteuerreise in ein Land, über das man so viel gesehen, gelesen und gehört hat, aber selbst noch nie dort war. Es ist und bleibt bis jetzt für mich noch etwas unglaublich und surreal!

Morgen packe ich wahrscheinlich mit zittrigen Fingern den Kinder-Trolley, gehe dabei bestimmt noch zig mal meine Liste durch, die ich dann abhake, und werde wohl mit einem Haufen Schmetterlinge im Bauch einschlafen. Wenn überhaupt. Und mein Freund ist auch schon aufgeregt. Wer hätte das gedacht…^.^

Advertisements

2 Gedanken zu “Im Packfieber

  1. Ich fiebere schon lange mit dir. Ihr habt tolle Pläne 😊 und ich wäre gern dabei!!! Genießt die gemeinsame Zeit und das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und kommt gesund wieder nach Hause. Wir werden in Gedanken immer bei euch sein. Mama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.